Home | english | Impressum | Sitemap | KIT
Energy Smart Home Lab - Ausgewählter Ort 2012!
Energy Smart Home Lab - Ausgewählter Ort 2012
MeRegio Mobil Projektlogo

 

Im Rahmen der IKT für Elektromobilität-Initiative

 

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Wohnst Du noch oder (er)lebst Du schon die Zukunft?

Im Projekt MeRegioMobil erforscht das KIT in einem 60 m² großen Smart Home das energieeffiziente Wohnen der Zukunft. Dafür suchen wir Testbewohner, die in das Smart Home auf dem Campus Süd einziehen und die Technik testen. Bei Interesse melden Sie sich bei uns unter:

smarthomeNyf9∂forschung kit edu 
0721/608-4470


Weiterführende Informationen

Fraunhofer ISI und Karlsruher Institut für Technologie

Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI analysiert die Rahmenbedingungen von Innovationen. Wir erforschen die kurz- und langfristigen Entwicklungen von Innovationsprozessen und die gesellschaftlichen Auswirkungen neuer Technologien und Dienstleistungen. Auf dieser Grundlage stellen wir unseren Auftraggebern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Handlungsempfehlungen und Perspektiven für wichtige Entscheidungen zur Verfügung. Unsere Expertise liegt in der breiten wissenschaftlichen Kompetenz sowie einem interdisziplinären und systemischen Forschungsansatz.

 

Karlsruher Institut für Technologie

Am 1. Oktober 2009 wurde das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) als Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe und der Universität Karlsruhe gegründet. Grundlage war das KIT-Zusammenführungsgesetz, das der Landtag des Landes Baden-Württemberg im Juli 2009 einstimmig verabschiedete. Im KIT vereinen sich die Missionen der beiden Vorläufer-Institutionen: einer Universität in Landeshoheit mit Aufgaben in Lehre und Forschung und einer Großforschungseinrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft mit programmorientierter Vorsorgeforschung im Auftrag des Staates. Innerhalb dieser Missionen positioniert sich das KIT entlang der drei strategischen Handlungsfelder Forschung, Lehre und Innovation.
Mit rund 8000 Mitarbeitern und einem Jahresbudget von etwa 700 Mio. Euro entsteht in Karlsruhe eine der weltweit größten Forschungs- und Lehreinrichtungen mit dem Potenzial, auf ausgewählten Forschungsgebieten eine weltweite Spitzenposition einzunehmen.

 

Das KIT ist mit insgesamt elf Instituten am Projekt MeRegioMobil beteiligt und bringt somit Sichtweisen und Expertisen aus mehreren Forschungsbereichen mit ein.